30 Jahre urgewald 🎉   mehr lesen >> weiterlesen

Praktikum bei urgewald

Praktikanten im BĂŒro

Rund 50 Menschen arbeiten bei urgewald, die Mehrheit davon im Berliner BĂŒro, alle anderen in Sassenberg, im schönen MĂŒnsterland. Hierher kommen i.d.R. auch die Praktikant*innen.

Praktikant*innen erhalten bei uns spannende Einblicke in die Arbeitsweise einer international arbeitenden NGO: Recherchen, Strategieentwicklung, Planung und DurchfĂŒhrung von Kampagnen, Vernetzung, UnterstĂŒtzung bei Aktionen, Teilnahme an Lobbyterminen, auf Tour mit dem urgewald Messestand und vieles mehr.

Ihr solltet einen Zeitraum von in der Regel 3 Monaten einplanen (im Falle eines Pflichtpraktikums ist ein lĂ€ngerer Zeitraum möglich). Wir vermitteln keine PraktikumsplĂ€tze im Ausland. Praktikumsort ist Sassenberg oder Berlin. Eine WG-Unterkunft in Sassenberg können wir ggf. kostenlos zur VerfĂŒgung stellen.

Es gibt verschiedene Einsatzbereiche, in denen Praktikant*innen regelmĂ€ĂŸig intensive Einblicke erhalten und mitarbeiten können:

  • Hauptversammlungen (HV): Vorbereitung und UnterstĂŒtzung von urgewald-Besuchen auf HV deutscher Konzerne
  • Recherchen, vor allem fĂŒr unsere Kohle- und Finanzdatenbanken
  • urgewald-Messestand: Vorbereitung und UnterstĂŒtzung 
  • Medienarbeit: Entwicklung von Inhalten fĂŒr Webseite, Social Media und Newsletter; Pflege der Medienkontaktlisten; Test neuer Medien-Tools

Anfragen, Informationen und Bewerbungen (Lebenslauf & Motivationsschreiben) bitte per E-Mail an: praktikum@urgewald.org

Damit ihr uns und wir euch besser kennenlernen können, laden wir Interessent*innen zum GesprĂ€ch zu uns ins BĂŒro nach Sassenberg ein, in der Regel in der ersten Woche eines Monats (Ausnahmen sind Januar, August und September). Auch Skype-GesprĂ€che sind möglich.